Und was heute schön war…

  • Wieviel Liebe im (Chat-)raum war – für das Kind vom Lieblingschef
  • Dass die Meditationsgruppe in der Mittagspause immer größer wird und heute wieder jemand dabei eingeschlafen ist
  • Der Gedanke, dass ich vielleicht noch nie so sehr im Moment gelebt habe, wie jetzt gerade – mit einem Planungshorizont von etwa 10 Tagen plus 2-3 Leuchtturmterminen später im Jahr – und wie gut sich das anfühlt
  • Für jemanden im passenden Moment da sein können und dabei alles richtig machen
  • Bei vier gemachten Unconscious-Bias-Tests für zwei attestiert bekommen, dass ich keinen habe und bei einem nur einen relativ leichten
  • Lecker improvisierte Pasta zum Abendbrot mit einer Sauce aus Butter, Knoblauch, Shiitake-Aufstrich, Tomatenmark, veganer Fleischwurst, Erbsen, passierten Tomaten, Pecorino und Pfeffer
  • Noosa, die in meinem Schoß eingerollt liegt und schnurrt/döst

 

Und dieser großartige Kurzfilm:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s