Im Februar werde ich…

  • Die crazy anstrengende Arbeitswoche beenden und bei einem Bierchen ausklingen lassen (check)
  • Die beste Kolleginnenfreundin eine Woche lang bei spannenden Aufgaben vertreten
  • Mamas Geburtstag feiern
  • Hoffentlich konspirativ einer Bandprobe beiwohnen
  • Im neu hinzugekommenen Ehrenamt erste Schritte unternehmen
  • Vielleicht ein Konzert besuchen
  • Wahrscheinlich zum ersten Mal mit Absicht ein Volleyballspiel sehen – und dann gleich Bundesliga
  • Karaoke singen und vielleicht noch tanzen gehen
  • Die Haseneltern zu Besuch haben
  • Die Oscar-Verleihung angucken
  • Beruflich nach London fliegen

 

(Inspiriert von Frische Brise, die diese Tradition meines Erachtens angefangen hat. In meinem Feedreader macht das außerdem auch Frau Brüllen regelmäßig.)

Außerdem heute gemacht: 40 Plakate abgeknibbelt, 10 Wände von Klebespuren befreit (nicht alleine, danke für die Hilfe!).

Nach der Arbeit spontan noch mit zum Kiosk an der Ecke gegangen und dort in trauter Runde insgesamt drei Biermischgetränke zu mir genommen. Lustige Gespräche mit zwei bekannten und drei unbekannten Gesichtern geführt, u. a. über in Ohren kackende Möwen, Underground- vs. Mainstream-Parties, Sterneküche, prägende Filme, was Straßenbahnen in einem auslösen und die Vielfalt der Diphthonge im Sächsischen. Ein schöner Ausklang dieser Woche war das!

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s