12 von 12 im März

Heute morgen machte ich die Vorhänge auf und dachte: Läuft. Direkt mal Urlaubsstimmung.

Im Bad dann das allmorgendliche Stereostreicheln mit Nimbin…
…und Noosa.
Auf dem Weg zur Bahn: Ja, wirklich Frühling!

Am Alex sah es dann tatsächlich nach Hochsommer und Reiseprospekt aus:
Aber eine muss ja arbeiten. Ich wollte allerdings nicht wie all die armen verlorenen Seelen vor dem Fahrstuhl stehen und nahm heute zum ersten Mal seit der OP wieder die Treppen in den 5. Stock.
Oben angekommen gab es Frühstück mit extra von einem Kollegen aus London mitgebrachten Ben’s Cookies. War kurz davor ihn zu heiraten!
Zwischendurch ein kurzes Meeting in der Kantine…

Mittags ging es dann mit einer Riesenschüssel Salat, einer Decke und dem Mann in den Park.

Danach unterschrieben wir noch schnell für den Erhalt des Wochenmarktes auf dem Hausvogteiplatz. War nämlich immer lecker gewesen.

Apropos lecker, nach meiner Heimkehr gab es natürlich zuerst die Fütterung der halb verhungerten Raubtiere.

Danach machten wir drei es uns auf der Couch gemütlich und schauten die neusten Folgen von Call The Midwife (Staffelfinale), Switched At Birth und New Girl.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s