Die Sachbuch-Welle

Fragte man mich früher nach meinem Büchergeschmack, wäre eine Antwort wie “Alles außer Sachbücher” höchstwahrscheinlich gewesen. Ähnlich wie bei Musik “Alles außer Techno und Schlager” oder bei Filmen “Alles außer Thrillern und Actionfilmen”. Naja, mit dem Alter wird man weich…

Ich habe gerade hintereinander 4 (in Worten: vier) Sachbücher gelesen. Jedes Einzelne hat mich weitergebracht, gut unterhalten, ein bisschen ob meiner Fehlerhaftigkeit beruhigt und mich angespornt, Dinge anders zu sehen und anzupacken. Hier nochmal kurz die Liste:

  • Marla Cilley: Sink Reflections.
  • Noah Sow: Deutschland Schwarzweiß.
  • Jonathan Safran Foer: Eating Animals
  • Malte Welding: Frauen und Männer passen nicht zusammen. Auch nicht in der Mitte.

(Zum Verlinken bin ich gerade zu faul, ich empfehle Copy Paste und eine Suchmaschine Eurer Wahl.)

Nachdem ich nun also ein mehr oder weniger motiviertes FlyBaby bin, eine mehr oder weniger engagierte Rassismus-im-Alltag-Aufdeckerin, eine mehr oder weniger strenge Teilzeitvegetarierin und eben auch ein Wildkaninchen (Nicht fragen, lesen!) werde ich nun nach langer Zeit endlich wieder ein Stück Belletristik in mein Leben lassen. Freue mich schon sehr auf The Book Thief von Markus Zusak.

Alle erwähnten Sachbücher sind uneingeschränkt an alle möglichen und unmöglichen Menschen zu empfehlen. Bei Sink Reflections ist zu beachten, dass man seine Gendersensibilität und seinen Atheismus für die Zeit des Lesens in die Ecke stellen muss, dann tut man sich auch nuiht weh und profitiert von den Kernaussagen in großem Außmaß. Also: Lesen, lesen, lesen und lesen!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s